Metabolic Check

Stoffwechselanalyse und -monitoring mit dem Metabolic Check

Stoffwechselumsatz in Ruhe
Der Stoffwechselumsatz in Ruhe definiert die individuelle Energiemenge, die ein Mensch für die Deckung seines Grundbzw. Ruheumsatzes (Stoffwechsel- u. Organfunktionen, Muskulatur, Herz-Kreislaufsystem, Verdauung etc.) benötigt. Der Anteil des Ruheumsatzes macht bei gesunden Erwachsenen i.d.R. zwischen 60 und 70 Prozent des täglichen Gesamtenergiebedarfs aus.
Für die nachhaltig erfolgreiche Gewichtsreduktion muss der individuelle, tägliche Grundenergiebedarf über die Ernährung gedeckt sein und zudem gewährleistet werden, dass durch die adäquate Versorgung mit Eiweißen, Fetten und Kohlenhydraten ein unerwünschter Leistungsabfall verhindert wird. Um auch dem mittelfristigen Jo-Jo-Effekt entgegen zu wirken, muss der individuelle, tägliche Grundenergiebedarf über die Ernährung gedeckt sein.
Die in Metabolic Check und Metabolic Center integrierte Ernährungsplansoftware ermöglicht sowohl die schnelle und komfortable Erstellung von individuellen Ernährungsplänen, als auch die Ausgabe von trainingsspezifischen Ernährungsempfehlungen.

Fett- & Zuckerverbrennung
Die Fähigkeit zur Fettverbrennung ist abhängig von der Ernährungsweise und der Sauerstoffverwertungsfähigkeit in den stoffwechselaktiven Zellen. Im Ruhezustand bzw. bei geringer körperlicher Aktivität sollte der menschliche Organismus seinen Energiebedarf zum größten Teil aus der Verbrennung von Fetten gewinnen. Im Gegensatz zur Energiegewinnung aus Zucker und Kohlenhydraten besteht bei der Fettverbrennung ein erhöhter Sauerstoffbedarf in der Zelle. Die Sauerstoffverwertungsfähigkeit des Organismus und jeder einzelnen Zelle kann durch körperliches Training und die Veränderung ungünstiger Ernährungsgewohnheiten messbar verbessert werden.

Respiratorischer Quotient (RQ)
Der RQ-Wert ergibt sich aus dem Verhältnis von O2-Aufnahme aus der eingeatmeten Luft und der CO2-Abgabe in der ausgeatmeten Luftmenge. Je niedriger der RQ-Wert ist, desto höher ist der Anteil der Fettverbrennung im Organismus. Bei maximalem Fettstoffwechsel liegt der RQ bei 0,7 und bei maximalem Zuckerstoffwechsel im Ruhezustand bei 1,0. Somit sollten im Rahmen einer Gewichtsreduktion RQ-Werte über 0,9 vermieden werden. Atemfrequenz x/min
Die Atemfrequenz ist von mehreren organischen Grundfunktionen (Herz, Lunge, etc.) und von den Anforderungen des Energiehaushaltes und Stoffwechsels abhängig. Bei körperlicher und mentaler Belastung, somit z.B. auch infolge von Stress, kann die Atemfrequenz deutlich ansteigen. Ideal ist es, wenn ein Mensch bei niedriger Atemfrequenz besonders viel Sauerstoff aufnehmen kann.

FEO2-Wert in %
Dieser Wert gibt präzise Auskunft über den tatsächlich mit der Atemluft aufgenommenen Sauerstoffanteil der Testperson. Je höher der Wert der Sauerstoffaufnahme liegt, desto besser kann die Energiegewinnung aus der Verbrennung von Fetten stattfinden. Die Umstellung der Ernährung kann helfen, die zelluläre Sauerstoffnutzung und somit die Fettverbrennung zu verbessern.

FECO2-Wert in %
Die Energiegewinnung aus der Verbrennung von Kohlenhydraten führt zu einer präzise messbaren Zunahme des CO2- Anteils in der ausgeatmeten Atemluft. Je mehr Zucker verstoffwechselt wird, desto höher ist der FECO2-Wert. Ein zu hoher FECO2-Wert kann Ausdruck für eine reduzierte Fettverbrennung sein.

Unser Leistungspaket für ihren Erfolg:

  • Stoffwechselanalyse per Spirometrie
  • Anamnese: Stoffwechsel, Ernährung, Figur
  • Check-up Gesundheit
  • Check-up Stoffwechsel inkl. Insulinresistenz
  • Check-up Körpergewicht IST/SOLL inkl. Zielplanung Muskel-/ Fettanteil
  • Ermittlung des individuellen Tages-Energiebedarfs
  • Ernährungsberatung mittels individueller Nährstoffprofile
  • Individuelle Ernährungspläne (Mischkost, Vegetarisch, Vegan)
  • Auswertung und Dokumentation relevanter Blutwerte des Stoffwechsels
  • Erfolgs- und Verlaufskontrolle aller Messwerte
  • Coachingfunktion

WEIGHTCHECKERS Support & Service

Sie haben Fragen zur Bestellung, den Produkten oder zum Unternehmen?